Chronik

Der LCC 1988 bis Heute

1988 – 1. Session

Gründung des LCCs

1989 – 2. Session

Prinzessin Inge I. und 
Prinz Gerhard I.

1.Veranstaltungen am 18.02. und 19.02.1989

Dieser Tag sollte in die Geschichte unseres Ortes eingehen. Zum ersten Mal wurde Karneval gefeiert. Der Saal im „Besenbinderstüb`l“ war ausverkauft.

Als 1. Prinzenpaar betrat Prinzessin Inge I. und Prinz Gerhard den Saal. Das Ehepaar war allen bekannt. Sie als Verkäuferin im Konsum und er als Uhrmachermeister. Die Funkengarde wurde mit viel Hingabe von Helga Raabe einstudiert, ebenso das Männerballett. Als musikalischer Leiter fungierte Horst Zeng. Die 1. Kapelle kam aus Weißenborn unter Leitung von Erich Zinke. Das Publikum war begeistert und feierte mit. Es war ein voller Erfolg, der natürlich sehr motivierte. 

Präsident: Jörg Kirchner
Sechserrat: Gerd Macke, Fritz Jödicke, Horst Zeng, Wolfgang Wiemann, Udo Kiel, Jörg Kirchner
Funkengarde: Jaqueline Ludwig, Peggy Walter, Ilka Wernecke, Bianca Eisfeld, Jeanette Hahn, Andrea Brodhuhn, Eileen Sander, Doreen Gunkel
Bodelerchen: Heidrun Langner, Helga Raabe, Belinda Frank
Brummisänger: Peter Henning, Ekkehard Walter, Udo Langner, Jochen Langner, Ottomar Raab
Büttenredner: Randolf Kiel als Fußballer, Jörg Kirchner und Günther Wernecke als Max und Klärchen, Jutta Kiel und Ramona Echtermeyer als Marie und Adele, Michael Gries, Evi Hirschfeld als Geplagte Ehefrau
Männerballett: Ottomar Raabe, Silvio Jobst, Udo Langner, Volkmar Ziegler, Bernd Hirschfeld, Udo Echtermeyer, Günther Wernecke, Peter Kroneberg

Funkengarde
Jugendballett
Brummis Abschlusslied ” So ein Tag so wunderschön wie heute”, Columbinchen Yvonne Ludwig
Bodelerchen: Heidrun Langner, Helga Raabe, Belinda Frank
Belinda und Helga mit dem Trutschlied
Brummis “Auf die Bäume ihr Affen ,der Wald wird gefegt”
Brummis: “Wenn du mich suchst mein Schatz”
Bütt Ramona Echtermeyer und Jutta Kiel
Männerballett mit “Viva La, Viva Lo”
Bütt Jörg Kirchner und Günther Wernecke
Bütt Randolf Kiel als Fußballfan
Bütt Evi Hirschfeld
Kapelle unter Leitung von Erich Zinke aus Weißenborn

1990 – 3. Session

Prinzessin Marlis I. und 
Prinz Peter I.

Das Eis in Lipprechterode war gebrochen. Mit viel Spaß und Frohsinn wurde auch dieses Jahr wieder ein tolles Programm auf die Beine gestellt.

Unser 2. Prinzenpaar Prinzessin Marlis die I. und Prinz Peter der I. regierten ihr närrisches Volk mit Bravour. Im normalen Leben die Henning`s vom Kirchberg. Marlis allen bekannt als Friseuse und Peter als Busfahrer.
Neu in diesem Jahr war das Kinderballett unter Leitung von Evi Hirschfeld und Marina Heise. Ebenso hatten die Spatzen des LCC ihren 1. Auftritt.  Die Veranstaltungen waren wieder restlos ausverkauft.
Es gab auch einen Kanonier, Udo Kiel. Ein unvergesslicher Auftritt ist auch die Büttenrede von Otto Wernecke. Er kam als echter Besenbinder auf den Saal.

Zum Kinderballett gehörten: Nadin Echtermeyer, Nicole Echtermeyer, Christiane Pabst, Janette Röder, Ines Langner, Tanja Rehberg und Tina Raabe

Spatzen des LCC: Heidrun Langner, Irene Echtermeyer

Vor dem Auftritt noch schnell ein Schluck an der Theke
(Günther Wernecke und Udo Echtermeyer)
Männerballett mit dem “Menuette”
Spatzen des LCC mit dem Lied “Hände hoch und dann Winke, Winke” (Heidrun Langner und Irene Echtermeyer)
Brummis sangen das Lied” Hulahe, Hulahe”. Die kamen richtig in Schwung mit Jaqueline Ludwig und Doreen Gunkel
Bütt Marie und Adele (Ramona Echtermeyer, Jutta Kiel)
Bodelerchen mit dem Lied ” Wir sind die scharfen Hummeln”

1991 – 4. Session

Prinzessin Monika I.
und Prinz Peter II.

In diesem Jahr wurde auch wieder geübt, geprobt und geschneidert, sodass die 4 Veranstaltungen (01.;02.,15; 16.02.) ebenfalls ein tolles Programm aufweisen konnten. Die Kapelle „Waitaquin“ aus Weißenborn und Horst Zeng mit seinem Akkordeon begleiteten schon wie all die Jahre zuvor diese Veranstaltungen. Einige werden sich auch erinnern, dass Sänger und Sängerinnen bei Erich Zinke in Weißenborn im Wohnzimmer geübt haben. Dort hatte man auch immer viel Spaß. Der Saal im Besenbinderstüb`l umfasste ca. 110 Sitzplätze. Alle vier Veranstaltungen waren ausverkauft. Es bestand großes Interesse an den Narrensitzungen, was wiederum ein schöner Lohn für alle Mitwirkenden war.

Auch ein Prinzenpaar stand wieder parat. Diesmal Prinzessin Monika I und Prinz Peter der II., allen bekannt als Ehepaar Kroneberg aus dem Bockenwege. Mit den Worten, hier wird geschunkelt und gelacht, bis es im Besenbinderstüb`l so richtig kracht, begrüßte Präsident Jörg Kirchner das närrische Volk. Zum 1. Mal war in dieser Session Udo Echtermeyer Kanonier und seine Tochter Nadin das Columbinchen. Personell verändert trat auch die Funkengarde auf. Zum ersten Mal in der Bütt waren Ines Langner und Daniela Hirschfeld. Premiere hatte das Trio von ARD und ZDF, die da waren Ursel Gruppe, Ingrid Jödicke und Helga Kautz.

Bodelerchen
Funken beim Einmarsch mit Columbinchen Nadin Echtermeyer unter Leitung von Helga Raabe
Kinderballett tanzte “Boy`s,Boy`s, Boy`s unter Leitung Evi Hirschfeld und Marina Heise
Jugendballett mit Lamour
Karel und Herta in der Bütt (Karel mußte seine Referenzen vorweisen)
Randolf kam als Fußballer
Spatzen des LCC sangen “Herzilein”
Marie und Adele
Michael Gries in der Bütt als Gastwirt (seit 1990 war er tatsächlich der Wirt des Besenbinderstübl`s )
Männerballett mit einer Polka (Der Saal tobte)

1992 – 5. Session

Prinzessin Jutta I. 
und Prinz Randolf I.

14. und 15.02./ 21.und 22.02.1992
Selten so gelacht.
Unter diesem Motto startete das närrische Treiben in Lipprechterode zum 4. Mal.

Diesem wollten die Karnevalisten natürlich gerecht werden. Das Publikum kam auf seine Kosten. Die Regierungsgewalt hatten in diesem Jahr Prinzessin Jutta I. und Prinz Randolf der I. aus Frankfurt. Beide waren von Anfang an beim Karneval dabei. Jedoch sind sie unterdessen in Hessen sesshaft geworden. Aber das ließen sie sich nicht nehmen, in Lipprechterode als Prinzenpaar auf dem Saal des Besenbinderstüb`ls einzumarschieren.

In den Sitzungen die ca. vier Stunden dauerten, lag der musikalische Teil in den Kehlen der Spatzen, der Bummis, der Bodelerchen und der Tratscheweiber.
Bei den Büttenreden machten die Kinder den Anfang, ehe der Rentner, der Ehekrüppel, Gertrude, der Penner, Herta und Karel, sowie Juste und Marie die Lachmuskeln strapazierten. 
Für die tänzerischen Höhepunkte sorgten die Funkengarde, das Kinder-und Jugendballett, sowie das Männerballett mit dem Tanz aus 1000 und einer Nacht.
Im Schlusswort dankte Präsident Kirchner dem Publikum, sowie Förderern des LCC. Nach dem Programm konnte bis weit in die Morgenstunden getanzt werden. Hierfür sorgte die Weißenborner Kapelle „Waitaquin“. 
Auch an die Jüngsten des Ortes wurde gedacht. Die Organisatoren waren damals Helga Raabe, Ramona Echtermeyer, Marina Heise und Hannelore Lins. Finanzielle Unterstützung gab es auch von Ursel Gruppe.
An der Theke stand zu jeder Veranstaltung eine Spendenbüchse, die immer gut gefüllt wurde. Es war immer noch mal ein Dankeschön an den Verein.

Am 05.05.1992 wurde der LCC in das Vereinsregister beim Kreisgericht Nordhausen eingetragen. Vertretungsberechtigte waren Herr Jörg Kirchner und Bernd Hirschfeld.

Bütt Ines Langner u. Daniela Hirschfeld
Bütt Evi Hirschfeld
Columbinchen Nadin Echtermeyer
Kinderballett mit Rock and Roll Medley
Jugendballett mit Afrika
die Spatzen des LCC mit “Die Herzen auf zum Karneval”
Brummis mit dem Lied der Besenbinder
Männerballaett Tanz aus 1001 Nacht
Bütt Juste und Marie (Ramona Echtermeyer, Sabine Kirchner)
Bütt Der Penner (Michael Gries)
Präsident Jörg Kirchner

1993 – 6. Session

Prinzessin Heidrun I.
und Prinz Jochen I.

Seit nun mehr 5 Jahren ist der Lipprechteröder Carnevalclub aus dem Leben der Gemeinde nicht mehr wegzudenken. Ein sehr reger Verein wirft seine Schatten. Regen Zuspruch haben die Narren und Närrinnen während dieser Zeit erfahren. So hatte es das diesjährige Programm wieder in sich. Allen voran Jörg Kirchner der Präsident des LCC, 7 Büttenreden, 3 Tänze und 6 Lieder stehen zu Buche. Auf tolle Weise wurden die „Großen“ wieder durch den Kakao gezogen. Gerade die Büttenredner konnten auch diesmal wieder das Leben, welches reich an Ironie und grotesken Situationen war, effektvoll verarbeiten. Mit Beginn des närrischen Treibens am 30. Januar stellten sich Prinz Jochen der I. und Prinzessin Heidrun die I. ihrem närrischen Publikum. Im wahren Leben das Ehepaar Langner aus der Hauptstraße. Großen Applaus fand das Kinderballett mit „Limbo dance“ unter Leitung von Marina Heise und Evi Hirschfeld. Immer wieder gern gesehen: „Der Rentner alias Ursel Gruppe, „Der Schotte“ dargestellt von Michael Gries, sowie“ Paul und Pauline „eine Nachwuchsbütt von Nicole Echtermeyer und Tina Raabe. Auch alle anderen trugen zur gekonnten Unterhaltung bei, die Lachmuskeln hatten vollauf zu tun. Höhepunkt eines jeden Jahres ist das Männerballett. In diesem Jahre hatten sie den „Babysittersong“ einstudiert. Verantwortlich für diese Grazien waren Helga Raabe und Monika Kroneberg. Den Abschluss dieser Session bildete die Teilnahme am großen Festumzug anlässlich des 40. Bestehens des Bleicheröder Carnevalclub´s am 21. Februar. Finanzielle Unterstützung gab es zu dieser Zeit von der Bäckerei Jödicke, der Zahnarztpraxis Wiegand, der Schachtklause, dem Besenbinderstüb`l, der Kantine des Bleicheröder Krankenhauses Carmen Hartmann, dem SB Markt Elke Panse, der Fußpflege Weichelt, dem Blumeneck Wiemann und der Gemeinde, sowie einigen privaten Leuten. 

Gesang Bodelerchen mit der Schlüsselochpolka
Gesang der Tratscheweiber (Helga Zeng, Ingrid Jödicke, Ursel Gruppe, Helga Kauz)
Männerballett mit dem Babysittersong
Es tanzten Sylvio Jobst, Volkmar Ziegler, Peter Kroneberg, Udo Langner, Bernd Hirschfeld, Ottomar Raabe, Jochen Steinmetz, Jens Wengemuth
Gesang Bodelerchen mit “Heini unser Hahn” (Belinda Frank, Helga Raabe , Jens Wengemuth)
Spatzen des LCC mit der Ri, Ra Rutschpartie (Heidrun und Rosi Langner, Irene Echtermeyer)
Büttenredner Michael Gries als Schotte
Bütt Evi Hirschfeld ( mit Rollschuhen und Schwung kam sie auf den Saal und berichtete dem Publikum von der Fitness)
Bütt Monika Kroneberg und Jörg Kirchner “Patient und Ärztin”
Bütt Peggyy Walter und Jaqueline Henning  (Kneipengeflüster)
Bütt Ursel Gruppe “Der Rentner”
Bütt Sabine Kirchner und Ekkehard Walter (Marie und Juste)
Umzug in Bleicherode

1994 – 7. Session

Prinzessin Irene I.
und Prinz Fred I.

1995 – 8. Session

Prinzessin Helga I.
und Prinz Ottomar I.

1996 – 9. Session

Prinzessin Jutta II.
und Prinz Joachim I.

1997 – 10. Session

Prinzessin Roswitha I.
und Prinz Udo I.

1998 – 11. Session

Prinzessin Britta I.
und Prinz Dirk I.

1999 – 12. Session

Prinzessin Karin I.
und Prinz Günther I.

2000 – 13. Session

Prinzessin Annemarie I.
und Prinz Frank I.

2001 – 14. Session

Prinzessin Ramona I.
und Prinz Udo II.

2002 – 15. Session

Prinzessin Belinda I.
und Prinz Jochen II.

2003 – 16. Session

Prinzessin Ute I.
und Prinz Gerald I.

2004 – 17. Session

Prinzessin Sabine I.
und Prinz Jörg I.

2005 – 18. Session

Prinzessin Heike I.
und Prinz Heiko I.

2006 – 19. Session

Prinzessin Mandy I.
und Prinz Lutz I.

2007 – 20. Session

Prinzessin Marina I.
und Prinz Michael I.

2008 – 21. Session

Prinzessin Irene I.
und Prinz Karsten I.

2009 – 22. Session

Prinzessin Sandra I.
und Prinz Jens I.

2010 – 23. Session

Prinzessin Sabine II.
und Prinz Carsten II.

2011 – 24. Session

Prinzessin Simona I.
und Prinz Dirk II.

2012 – 25. Session

Prinzessin Erika I.
und Prinz Otto I.

2013 – 26. Session

Prinzessin Petra I.
und Prinz Jochen III.

2014 – 27. Session

Prinzessin Conny I.
und Prinz Ralf I.

2015 – 28. Session

Prinzessin Konni II.
und Prinz Ingo I.

2016 – 29. Session

Prinzessin Sabrina I.
und Prinz Alexander I.

2017 – 30. Session

Prinzessin Nadin I.
und Prinz Thomas I.

2018 – 31. Session

Prinzessin Dagmar I. und Prinz Thomas II.

Prinzessin Nele I. und Prinz Paul I.

2019 – 32. Session

Prinzessin Svenja I. und Prinz Robert I.

Prinzessin Mara I. und Prinz Farin I.

2020 – 33. Session

Wir haben am 01.02. 2020 mit unserer ersten Veranstaltung erfolgreich unsere 33.Saission eröffnet.
Die Stimmung auf dem Saal war wieder einmal fantastisch. Ich möchte mich dafür noch einmal bei unserem Publikum und bei allen Mitgliedern des LCC für einen rundum gelungenen Abend  bedanken. 

Nun freuen wir uns auf das Publikum der nächsten, bis auf ein paar wenige Restkarten, drei ausverkaufte Veranstaltungen. 

Der LCC wird in dieser Session auch als Teilnehmer an zwei Jubiläumsumzügen in Wipperdorf und Großlohra dabei sein. Die hoffentlich zahlreichen Besucher können sich auf ein neues Erscheinungsbild unseres bekannten Piratenschiffs freuen.

Allen Karnevalsfreunden, ob als Gast oder Teilnehmer, wünsche ich viel Spaß bei den Umzügen.

Ich grüße mit einem dreifachen Lipprechteröder He –  Lau

Jörg Kirchner
Präsident des LCC

Prinzessin Anja I. und 
Prinz Martin I.

Zusammenfassung der Session

Prinzessin Samira I. und
Prinz Louis I.

Schunkelrunde Kapelle Stromfrei